OP-0217e.png

Alles für die Hand – und alles andere!

Mein dezidierter Schwerpunkt ist die Behandlung von Handerkrankungen. Gerne kläre ich als Fachärztin für Unfallchirurgie aber natürlich auch allgemein-unfallchirurgische Fragen. Gerade für SportlerInnen mit Verletzungen rundum den Bewegungsapparat ist eine zeitintensive und genaue Untersuchung unabdingbar.

Hand in Hand – für Ihre Hand.

Meine PatientInnen bitte ich, bei der Erstvorstellung sämtliche vorhandenen Befunde (schriftliche Befunde und MRT-/CT-/Röntgenbilder, Labor, Ultraschall etc.) mitzubringen. Nach einem Erstgespräch und einer genauen klinischen Untersuchung sowie Durchsicht der vorhandenen Befunde wird ein erstes Behandlungskonzept in Abhängigkeit Ihrer Bedürfnisse erstellt – immer mit Ihnen zusammen. Falls weitere Untersuchungen notwendig sind können diese nach Terminvereinbarung direkt im Ambulatorium Döbling durchgeführt werden. MRT- und CT Untersuchung müssen bei der Krankenkasse bewilligt werden.

Ziel ist eine genau auf Ihre Bedürfnisse angepasste optimale Behandlung mit persönlicher Betreuung.

▸ handchirurgisches Behandlungsspektrum

Knochenbrüche

Versorgung von frischen Brüchen und fehlverheilten älteren Brüchen an sämtlichen Knochen des Unterarms und der Hand und Folgearthrosen

Bandverletzungen

SL Bandriss, Riss ulnares Daumenseitenband- sog. »Skidaumen«, Ringbandverletzungen, Bandverletzungen der Fingergelenke

Streck- und Beugesehnenverletzungen
Arthroskopische Operationen am Handgelenk

Verletzungen TFCC

Nervenkompressionssyndrome

Karpaltunnelsyndrom, Kubitaltunnelsyndrom

Schnellender Finger
Rhizarthrose
Tendovaginitis de Quervain
Ganglion
Morbus Dupuytren

Spritzenbehandlung mit Xiapex und Operation